Print Friendly

Als „Bürogummi“ geniesst man ja sich Ferien in denen man sich körperlich betätigen muss. Deshalb verbringe ich einen Teil meiner in den Bergen und helfe meinem guten Freund beim Neubau seines Balkons .
Nach zwei Tagen habe ich folgende Erkenntnis:

  1. Zimmermann ist ein cooler Job .
  2. Stihl hat eine Motorsäge, die auch Beton schneiden kann. Und es funktioniert auch super.
  3. Den Pythagoras kann man auch in der Praxis einsetzen und braucht diesen auch auf dem Bau.
  4. Man kann eine Gerüst auch in steilen Hang bauen.
  5. Auf der Baustelle kann es zum Mittagessen auch mal Rehrücken geben.
  6. Körperliche Müdigkeit ist auch mal ein schönes Gefühl.
  7. Gnägi ist ein optimales Kleidungsstück für den Bau und den alten Ordonanzgurt kann man dafür auch für brauchen .

So, jetzt geniesse ich mein Feierabendbier.

 

.over-ende-und-out