Print Friendly

Damit Owncloud 8.1 richtig ausgeführt wird, muss ein Cronjob durchgeführt werden. Ajax und Webcron funktionieren nicht richtig und können dazu führen, dass Owncloud unberechenbar den Cron ausführt. Die Einstellung bezieht sich auf DSM 5.2-5592 Update 4, funktioniert aber auch mit früheren Versionen.

Wichtig ist, dass der Cron NICHT über den „Cronjob Editor“ eingegeben wird. Dieser hat mit dem komplexen Cron Probleme und kann diesen nicht verarbeiten.

Deshalb muss über SSH (Benutzer: root) die Datei etc/crontab mit dem vi Editor (vi /etc/crontab) bearbeitet werden.

Folgende Zeile muss eingegeben werden:
*/5 * * * * root /bin/su -s /bin/sh -c „/usr/bin/php -f /volume1/web/owncloud/cron.php“ http

Danach müssen die Cronjobs mit dem folgenden Befehl neugestartet werden: „/usr/syno/sbin/synoservicectl –restart crond“. Dies auch über die Konsole.

Der Hauptgrund für den speziellen Cron ist, dass dieser mit dem root-Benutzer ausgeführt werden muss, um damit den http-Benutzer aufzurufen. Mehr darüber unter: https://forum.owncloud.org/viewtopic.php?f=31&t=28823
.over-ende-und-out